VPN ProtonVPN
Mit Sitz in Schweiz
Protokolle Keine Protokolle
Preis 4,00 USD / Monat. +
Unterstützung Email
Rückerstattung 30 Tage
Webseite


ProtonVPN ist ein neuerer VPN-Dienst von den Herstellern von ProtonMail, einem in der Schweiz ansässigen E-Mail-Dienst.

In diesem neuen und aktualisierten Test habe ich ProtonVPN umfangreichen Tests unterzogen, um alle Aspekte des Dienstes zu untersuchen:

  • Wie schnell ist ProtonVPN mit Servern im gesamten Netzwerk??
  • Funktionieren alle Funktionen ordnungsgemäß??
  • Hat ProtonVPN Probleme mit IP-Adresslecks oder DNS-Lecks??
  • Wie reaktionsschnell ist der ProtonVPN-Support??
  • Entblockt ProtonVPN Netflix??

Alle diese Fragen werden in diesem ProtonVPN-Test beantwortet. Die Screenshots werden zur Überprüfung unten angezeigt.

Insgesamt hat ProtonVPN seit der letzten Überprüfung in einer Reihe von Bereichen enorme Verbesserungen erzielt, aber es gibt noch einige Nachteile, die wir nachfolgend behandeln werden.

ProtonVPN-Übersicht

Hier ist eine kurze Übersicht meiner Testergebnisse und Forschungsergebnisse für diesen ProtonVPN-Test:

Vorteile von ProtonVPN:

  1. Nützliche Datenschutzfunktionen (keine Lecks)
  2. Sicheres Servernetzwerk (Secure Core)
  3. Gute Rechtsprechung zum Datenschutz und Datenschutzrichtlinien
  4. Benutzerfreundliche VPN-Apps
  5. Funktioniert gut mit Netflix
  6. Reaktionsschnelle und professionelle Unterstützung (per E-Mail)
  7. Transparentes Unternehmen mit einer guten Erfolgsbilanz

Nachteile von ProtonVPN:

  1. Variable Geschwindigkeiten bei einigen Servern
  2. Die Preise sind überdurchschnittlich (für den Zugriff auf alle Server und Funktionen)

Zusätzliche Forschungsergebnisse:

  1. Zahlungsmöglichkeiten und Rückerstattungsbedingungen
  2. Funktioniert ProtonVPN für das Torrenting??
  3. Funktioniert ProtonVPN in China??

Vorteile von ProtonVPN

Hier sind die Vorteile, die ich für diesen ProtonVPN-Test gefunden habe.

1. Nützliche Datenschutzfunktionen (und keine Lecks)

ProtonVPN verfügt über einige nützliche Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen.

Erstens bietet es mit den getesteten Windows- und Mac OS-Apps gute Auslaufschutzeinstellungen. Neben dem Kill-Switch und dem DNS-Auslaufschutz bieten sowohl der Windows- als auch der Android-Client eine Split-Tunneling-Funktion. Auf diese Weise können Sie Datenverkehr für bestimmte Anwendungen außerhalb des VPN-Tunnels weiterleiten.

Protonvpn Split Tunneling

ProtonVPN bietet auch verschiedene Einstellungen für die automatische Verbindung, die Protokollauswahl (UDP oder TCP) und die Startoptionen. In Bezug auf die Einstellungen für den Kill-Schalter und den Auslaufschutz hat beim Testen dieser Überprüfung alles bestens funktioniert.

Ich habe die Windows- und Mac OS-Apps einigen grundlegenden VPN-Tests unterzogen, um mögliche Lecks oder Fehler zu identifizieren. Alles überprüft (keine Lecks):

protonvpn dichtheitsprüfungMit ProtonVPN wurden keine Lecks gefunden.

Der Screenshot oben zeigt den ProtonVPN Windows-Client. Der Mac OS Client hatte auch keine undichten Stellen, die ich finden konnte.

ProtonVPN-Verschlüsselung und VPN-Protokolle

Der ProtonVPN-Windows-Client und das Linux-Skript verwenden das OpenVPN-Protokoll. Die Apps für Mac OS, Android und iOS verwenden das IKEv2-Protokoll. Sie können meinen Vergleich von OpenVPN mit IKEv2 hier sehen - beide gelten als sichere VPN-Protokolle.

Für den Datenkanal verwendet ProtonVPN eine AES-256-CBC-Verschlüsselung zusammen mit der HMAC SHA-512-Authentifizierung.

2. Sicheres Servernetzwerk (Secure Core)

ProtonVPN betreibt sein gesamtes Netzwerk auf dedizierten Bare-Metal-Servern. Dies ist im Hinblick auf Sicherheit und Leistung gegenüber virtuellen Servern von Vorteil.

Derzeit verfügt ProtonVPN über 568 Server in 43 verschiedenen Ländern. Dies ist nicht schlecht für die geografische Vielfalt, aber definitiv kleiner als einige der größeren VPNs wie NordVPN.

Ein einzigartiger Aspekt von ProtonVPN ist die Implementierung von Secure Core.

Was ist Secure Core??

Bei der Secure Core-Funktion handelt es sich im Grunde genommen um eine Double-Hop-VPN-Serverkonfiguration, die über ProtonVPN-Server in der Schweiz, in Schweden oder in Island geleitet wird. Mit anderen Worten, Ihr Datenverkehr wird zuerst über einen der Secure Core-Server geleitet, bevor er zum zweiten VPN-Server geleitet und den verschlüsselten Tunnel verlassen wird.

Der Hauptvorteil der Secure Core-Server besteht darin, dass sie eine zusätzliche Schutzschicht bieten. Dies schützt beispielsweise vor einem kompromittierten Server in einem Rechenzentrum eines Drittanbieters. ProtonVPN hat große Anstrengungen unternommen, um die Sicherheit dieser „Kern“ -Server zu gewährleisten:

Wir haben auch außergewöhnliche Anstrengungen unternommen, um unsere Secure Core-Server zu verteidigen. Erstens befinden sich Server in Ländern, die aufgrund ihrer strengen Datenschutzgesetze ausgewählt wurden (Island, Schweiz und Schweden). Wir haben auch unsere Secure Core-Server in platziert Hochsicherheits-Rechenzentren, um eine starke physische Sicherheit zu gewährleisten. Die ProtonVPN-Infrastruktur in der Schweiz und in Schweden befindet sich in unterirdischen Rechenzentren, während sich unsere Island-Server auf einer ehemaligen Militärbasis befinden. Außerdem, Secure Core-Server sind zu 100% in unserem Besitz und werden von uns bereitgestellt(Versand vor Ort direkt von unseren Büros). Schließlich werden Secure Core-Server über unser eigenes dediziertes Netzwerk mit IP-Adressen mit dem Internet verbunden, deren Eigentümer und Betreiber unsere eigene Local Internet Registry (LIR) ist..

Neben ProtonVPN gibt es auch andere VPN-Anbieter, die Multi-Hop-VPN-Konfigurationen anbieten. Im Gegensatz zu ProtonVPN verfügen diese anderen Anbieter jedoch nicht über dieselbe physische Sicherheitsinfrastruktur.

Um die Secure Core-Server nutzen zu können, benötigen Sie ein Plus- oder Visionary-Abonnement. (Wir werden die Abonnementstufen weiter unten untersuchen.) Im ProtonVPN-Client können Sie die Secure Core-Server ein- und ausschalten und dann eine Verbindung zu dem gewünschten Server herstellen.

protonvpn sichere Core-Server

Ich fand, dass die sicheren Core-Server gut funktionieren, obwohl einige bei der Arbeit an diesem ProtonVPN-Test wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb waren.

Sind Secure Core-Server langsam??

Secure Core-Server sind im Allgemeinen langsamer, da der Datenverkehr über zwei verschlüsselte VPN-Server geleitet wird. Dies erhöht die Verschlüsselung und die Latenz. Trotzdem habe ich festgestellt, dass die Secure Core-Server ziemlich gute Geschwindigkeiten bieten.

Hier ist eine nahegelegene sichere Kernkonfiguration über Schweden > Frankreich: 94 Mbit / s

protonvpn sichere Kerngeschwindigkeiten

Einige der von mir getesteten sicheren Core Server mit längeren Entfernungen (höhere Latenz) waren langsamer, aber immer noch nicht schrecklich.

protonvpn sicherer Kern langsam

Der sichere Kern von ProtonVPN ist langsamer als andere Server, was jedoch mit der zusätzlichen Entfernung und Verschlüsselung verständlich ist. Insgesamt war die Leistung gut.

Schließlich bietet ProtonVPN auch Tor-over-VPN-Server an. Ich habe diese Server für die Überprüfung getestet, weil ich wusste, dass sie langsam sein würden (aufgrund des langsamen Tor-Netzwerks)..

3. Gute Rechtsprechung zum Datenschutz und Datenschutzrichtlinien

ProtonVPN hat seinen Sitz in der Schweiz unter der Firma ProtonVPN AG. Die Schweiz ist eine gute Rechtsprechung zum Schutz der Privatsphäre und nicht Teil der Allianzen für fünf, neun oder 14 Augenüberwachung. Wie auf der ProtonVPN-Website vermerkt:

Wir haben unseren Hauptsitz in der Schweiz, in der einige der weltweit strengsten Datenschutzgesetze gelten. Die Schweiz liegt auch außerhalb der EU und der USA und ist kein Mitglied des Netzwerks für die Überwachung von vierzehn Augen.

Aus geschäftlicher Sicht ist ProtonVPN eine separate Entität von ProtonMail. Es fällt jedoch immer noch unter dieselbe übergeordnete Organisation, Proton Technologies AG, mit Sitz in Genf, Schweiz.

Wie bereits erwähnt, ist die Schweiz sowohl für VPN-Dienste als auch für sichere E-Mail-Anbieter eine hervorragende Gerichtsbarkeit.

ProtonVPN-Protokollierungsrichtlinie

ProtonVPN bezeichnet sich selbst als No-Logs-VPN-Anbieter. Das einzige, was sie speichern, sind Zeitstempel, wie auf ihrer Support-Seite erläutert:

ProtonVPN respektiert die Privatsphäre seiner Benutzer und erzwingt eine No-Logs-Richtlinie. Dies bedeutet, dass Ihre VPN-Verbindungen privat bleiben und wir keine Informationen über Ihre Verbindungen oder die von Ihnen besuchten Websites speichern.

Zur Sicherung Ihres Kontos und um sicherzustellen, dass Sie sich anmelden, speichern wir einen einzigen Zeitstempel des letzten Logins Ihres Kontos. Auch hier speichern wir keine Informationen darüber, woher Sie sich angemeldet haben oder wie lange Sie angemeldet waren.

Die ProtonVPN-Datenschutzrichtlinie bietet weitere Erläuterungen zum Thema Zeitstempel:

Jedes Mal, wenn ein Benutzer eine Verbindung zum Service herstellt, wird nur der Zeitstempel des letzten erfolgreichen Anmeldeversuchs überwacht. Dies wird jedes Mal überschrieben, wenn Sie sich erfolgreich anmelden. Dieser Zeitstempel enthält keine identifizierenden Informationen, wie z. B. Ihre IP-Adresse oder Ihren Standort. es enthält nur die Uhrzeit und das Datum der Anmeldung.

Wir bewahren diese eingeschränkten Informationen auf, um Benutzerkonten vor Passwort-Brute-Force-Angriffen zu schützen. Dies ist erforderlich, um Versuche zum Erraten von Kennwörtern zu identifizieren, die auf bestimmte Benutzerkonten abzielen, und Maßnahmen zum Schutz dieser Konten zu ergreifen.

Dies ist definitiv nicht von Belang, da es sich um einen einzelnen Zeitstempel handelt. ProtonVPN erklärt in diesem Blog-Beitrag auch, wie sie den Datenschutzbestimmungen der DSGVO entsprechen und keine Daten an Dritte weitergeben.

Es gibt auch einige No-Logs-VPN-Anbieter, die überprüft und auditiert wurden.

4. Benutzerfreundliche VPN-Apps

ProtonVPN hat eine sehr schöne Reihe von Apps, die benutzerfreundlich und voll funktionsfähig sind.

Das Layout und das Design sind großartig und ich mag auch das Dark-Mode-Thema. Hier teste ich eine der sicheren Kernkonfigurationen auf dem ProtonVPN-Windows-Client:

protonvpn windows

Im Allgemeinen ließen sich schnell Verbindungen herstellen, und es gab keine größeren Probleme.

ProtonVPN bietet dedizierte Clients (Apps) für alle wichtigen Geräte und Betriebssysteme. Abhängig von Ihrem Betriebssystem können Sie ProtonVPN über einen Client oder nativ verwenden, z. B. mit dem IKEv2-Protokoll unter iOS. ProtonVPN unterstützt derzeit nicht das WireGuard VPN-Protokoll, das sich noch in der Entwicklung befindet.

Es gibt auch verschiedene Start- und Benachrichtigungseinstellungen, die Sie im ProtonVPN-Client anpassen können.

protonvpn app

ProtonVPN verfügt auch über ein Befehlszeilentool für Linux. Wenn Sie ein VPN für Mac benötigen, können Sie den ProtonVPN Mac OS-Client oder nativ mit IKEv2 verwenden.

Insgesamt hat ProtonVPN eine schöne Auswahl an VPN-Apps, die sich erheblich verbessert haben, seit ich ProtonVPN 2017 zum ersten Mal getestet habe.

5. ProtonVPN funktioniert mit Netflix

ProtonVPN funktioniert auch mit verschiedenen Netflix-Regionen. So heißt es auf der ProtonVPN-Website:

ProtonVPN-Benutzer können US-Netflix sicher überwachen, wenn sie mit einem ProtonVPN Plus-Server in den USA verbunden sind. Diese Server sind für Plus- und Visionary Plan-Abonnenten verfügbar. Stellen Sie für die schnellste und zuverlässigste Verbindung eine Verbindung zu dem Server her, der Ihrem aktuellen Standort am nächsten liegt.

Ich habe US Netflix mit einem ProtonVPN-Server in New York getestet und hatte keine Probleme, durchzukommen. Die Geschwindigkeiten waren für die von mir durchgeführten Kurztests angemessen.

Hinweis: ProtonVPN unterstützt derzeit die folgenden Netflix-Regionen:

  • US Netflix
  • UK Netflix
  • Deutsches Netflix

Weitere Informationen zu VPN-Diensten, mit denen Netflix-Regionen auf der ganzen Welt entsperrt werden, finden Sie im besten Handbuch zu VPN für Netflix.

Hinweis: Für den Zugriff auf Netflix benötigen Sie einen kostenpflichtigen VPN-Tarif (funktioniert nicht mit ProtonVPN-Tarifen).

6. Reaktionsschnelle und professionelle Unterstützung (per E-Mail)

ProtonVPN bietet Support per E-Mail an. Die Website enthält auch verschiedene FAQ-Artikel und Anleitungen, die für Standardfragen hilfreich sind.

Ich habe das Kontaktformular auf der Website verwendet, um verschiedene Anfragen zu stellen und die Antwortzeit des Supports zu testen.

Protonvpn-Unterstützung

Insgesamt war ich mit den prompten Antworten zufrieden. Meine Anfragen wurden in der Regel noch am selben Tag beantwortet, an dem sie eingereicht wurden.

Bei früheren ProtonVPN-Überprüfungen war ich kritisch gegenüber der Unterstützung, da sich die Antwortzeiten verzögerten (mehrere Tage). Der Support mit ProtonVPN hat sich in den letzten Jahren definitiv verbessert. Es gibt auch einen aktiven ProtonVPN-Subreddit.

Einige Leute bevorzugen ein VPN mit Live-Chat-Unterstützung, was in der Tat nützlich ist, wenn Sie sofortige Hilfe benötigen. Während ProtonVPN keinen Live-Chat anbietet, scheint das Support-Team den Überblick zu behalten.

7. Transparente Firma mit einer guten Erfolgsbilanz

Es ist kein Geheimnis, dass Proton Technologies, einschließlich ProtonVPN und ProtonMail, in der Datenschutz-Community einen hervorragenden Ruf genießt. Es ist auch ein Unternehmen, das sehr transparent ist und von seriösen, öffentlich zugänglichen Personen geführt wird.

ProtonMail wurde 2014 von einer Gruppe von Akademikern / Wissenschaftlern gestartet, die am CERN in der Schweiz und am MIT gearbeitet haben. Zum Thema Transparenz hat ProtonMail einen interessanten Blogbeitrag über Organisation und Führung veröffentlicht:

Als Unternehmen verpflichten wir uns zu höchster Transparenz, damit Sie genau wissen, wem Sie vertrauen. Unsere wichtigsten Mitarbeiter und ihre Hintergründe sind allgemein bekannt. Wo wir unseren Sitz haben, sind die Adresse unseres Hauptsitzes, unsere Unternehmensstatuten und sogar unsere Direktoren öffentlich bekannt und können im Schweizer Handelsregister eingesehen werden. Die Erstfinanzierung von ProtonMail durch Crowdfunding wird ebenso öffentlich dokumentiert wie die Identität vieler unserer ersten 10.000 Geldgeber. Aber wir gehen noch weiter. Wir dokumentieren und veröffentlichen außerdem akribisch Informationen zu allen Strafverfolgungsanfragen, die wir erhalten.

Transparenz gilt auch für unsere Kommunikation. Wir verfügen über ein veröffentlichtes Bedrohungsmodell für unsere Dienste, in dem erläutert wird, vor was wir schützen können und was nicht, sowie über eine sehr klare Datenschutzrichtlinie. Darüber hinaus werden regelmäßig wichtige Updates in unserem Blog veröffentlicht und an die Proton-Community verteilt. Wir führen auch tägliche Gespräche mit der Proton-Community auf Reddit, Twitter und anderen Plattformen.

Wie oben erwähnt, fallen ProtonVPN und ProtonMail beide unter die Muttergesellschaft Proton Technologies AG, mit Sitz in Genf, Schweiz. Der ProtonVPN-Zweig dieses Geschäfts ist offiziell als ProtonVPN AG registriert, die dieselbe Kernführung wie ProtonMail hat.

Andy Yen ist der CEO von ProtonMail und ProtonVPN. 2014 hielt er hier einen guten TED-Vortrag zum Thema E-Mail-Datenschutz.

Nachteile von ProtonVPN

Jetzt werfen wir einen Blick auf einige der Nachteile von ProtonVPN:

1. Variable Geschwindigkeiten bei einigen Servern

ProtonVPN hat sich seit dem letzten Test im Allgemeinen im Hinblick auf die Geschwindigkeit verbessert. Es ist jedoch nicht das schnellste VPN, das ich getestet habe.

Alle Geschwindigkeitstests für diesen ProtonVPN-Test wurden mit einer Grundverbindungsgeschwindigkeit von ca. 160 Mbit / s von meinem Standort in Westeuropa aus durchgeführt. Die Geschwindigkeitstest-Website finden Sie hier.

In der ersten Runde der ProtonVPN-Geschwindigkeitstests habe ich Server in Europa untersucht.

ProtonVPN-Server in Schweiz: 152 Mbit / s

protonvpn speed revew

Dies ist ausgezeichnet, wenn man bedenkt, dass meine Grundgeschwindigkeit 160 Mbit / s beträgt.

Als nächstes habe ich einen ProtonVPN Server in getestet Italien. Die Geschwindigkeiten waren um nicht so schnell 22 Mbit / s.

protonvpn ist langsam

Als nächstes ein Server in Schweden angebotene Geschwindigkeiten um 60 Mbit / s:

ProtonVPN Geschwindigkeit Europa

Zuletzt habe ich einen ProtonVPN-Server in getestet Frankreich, Das war ziemlich gut: 149 Mbit / s.

Protonvpn-Geschwindigkeiten schnell

Bei Servern in der Nähe (in ganz Europa) war eine gewisse Variabilität festzustellen, aber insgesamt nicht allzu schlimm.

Als nächstes habe ich Server in den USA und Kanada getestet.

Zuerst habe ich einen Server in getestet New York und konnte nur herumkommen 29 Mbit / s:

Ist Proton VPN langsam

Dies ist definitiv unterdurchschnittlich.

In den USA konnte ich jedoch einige schnelle Server finden, beispielsweise einen ProtonVPN-Server in Virginia mit 137 Mbit / s.

protonvpn server usa

Als nächstes habe ich einen ProtonVPN-Server in Texas getestet, der mir ungefähr 122 Mbit / s brachte.

VPN für USA

Schließlich habe ich in New Jersey einen Server getestet, der mit rund 13 Mbit / s der langsamste von allen war.

Protonvpn-Server sind langsam

Wenn Sie ein VPN für die USA benötigen und Geschwindigkeit Ihr Hauptanliegen ist, sollten Sie einige andere Optionen ausprobieren.

Im Allgemeinen sind die Geschwindigkeiten von ProtonVPN nicht schlecht, aber es gibt definitiv eine gewisse Variabilität, wie Sie sehen können. Im Vergleich zu anderen Premium-VPN-Anbietern gibt es in der Leistungsklasse durchaus Verbesserungspotenzial. Eines der schnellsten VPNs, die ich getestet habe, ist .

Positiv ist zu vermerken, dass die Geschwindigkeiten mit Sicherheit besser waren als im letzten ProtonVPN-Test, also verbessern sich die Dinge.

2. ProtonVPN Preise sind überdurchschnittlich (für vollen Zugang)

ProtonVPN ist ein interessanter Fall, wenn es um Preise geht. Einerseits bieten sie ein unbegrenztes kostenloses VPN mit ziemlich guten Geschwindigkeiten (für einen kostenlosen Service). Um jedoch alle Funktionen nutzen und auf das gesamte Servernetzwerk zugreifen zu können, müssen Sie einen Plus- oder Visionary-Plan erwerben, der 8 bis 30 US-Dollar pro Monat kostet. Dies macht ProtonVPN ziemlich teuer (für alle Funktionen).

Die bezahlten Abonnements sind in die verschiedenen Pläne unterteilt, die Sie unten sehen. Dies ist mit "jährlichen" Zahlungen ausgewählt - wenn Sie "monatlich" auswählen, sind die Pläne etwas teuer.

Protonvpn Preise

Obwohl dies recht komplex erscheint, können Sie den genauen Plan auswählen, der Ihren Anforderungen entspricht, egal ob es sich um den kostenlosen Plan oder den visionären Plan handelt.

Für diejenigen, die es wollen höchste Sicherheit und Privatsphäre würde ich empfehlen Plus-Abo weil es den Zugriff auf die bietet Sicherer Kern Server-Netzwerk.

Der Visionary-Plan ist ziemlich teuer, aber er passt möglicherweise gut, wenn Sie eine kombinierte Lösung für VPN und sicheren E-Mail-Service wünschen, die alle in einem Abonnement zusammengefasst sind.

Vorausgesetzt, Sie möchten auf das gesamte Servernetzwerk und alle Funktionen zugreifen, kostet der Plus-Tarif 8 USD pro Monat. Dies ist sicherlich kein billiges VPN, aber es ist auch nicht das teuerste VPN, das ich je gesehen habe.

Zusätzliche Forschungsergebnisse

Im Folgenden sind zusätzliche Ergebnisse aus meiner Untersuchung von ProtonVPN für diese Überprüfung aufgeführt.

ProtonVPN Zahlungsoptionen und Rückerstattungsrichtlinien

Um mit ProtonVPN zu beginnen, können Sie ein kostenloses oder kostenpflichtiges Konto erstellen. Wenn Sie sich für ein bezahltes Konto entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, mit PayPal oder einer Kreditkarte zu zahlen. Wenn Sie Ihr Konto jedoch aktualisieren, haben Sie die Möglichkeit, mit folgenden Zahlungsmitteln zu bezahlen:

  • Kreditkarten
  • PayPal
  • Bitcoin
  • Kasse

Bitcoin und Bargeld bieten mehr Datenschutz. Sie können jedoch auch mit einer virtuellen Kreditkarte (z. B. von privacy.com) unter Verwendung eines anonymen Namens und einer anonymen Adresse bezahlen.

ProtonVPN-Rückerstattungsrichtlinie

ProtonVPN bietet eine ziemlich gute Rückerstattungspolitik. Wie sie auf ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen Seite erklären,

Sie können Ihr Konto mit einer Rückerstattung für einen nicht genutzten Teil des Servicezeitraums innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Kauf kündigen. Dabei bezieht sich jeder nicht genutzte Teil der Service-Periode auf die anteiligen verbleibenden vollen Tage der Abonnement-Periode. Rückerstattungen oder Gutschriften, die über das 30-Tage-Zeitfenster hinausgehen, werden nach alleinigem Ermessen des Dienstes berücksichtigt.

Dies unterscheidet sich insofern von anderen VPN-Diensten, als sie keine vollständige Rückerstattung von 100%, sondern eine anteilige Rückerstattung nicht genutzter Zeit bieten. Trotzdem ist es im Vergleich zu anderen kostenlosen VPN-Diensten wie Windscribe und TunnelBear, die beide restriktivere Rückerstattungsrichtlinien haben, immer noch großzügig.

Funktioniert ProtonVPN für das Torrenting??

Viele Menschen suchen aufgrund der mit Urheberrechtsverletzungen verbundenen Risiken nach dem besten VPN für das Torrenting.

Generell ist ProtonVPN ein gutes VPN für das Torrenting, aber mit einem Haken. Torrenting wird in den kostenlosen Paketen nicht unterstützt. Dies ist verständlich, da sie nicht möchten, dass die Bandbreite von Torrents aufgebraucht wird.

Bei kostenpflichtigen Plänen wird das Torrenting vollständig unterstützt und ist ohne Einschränkungen zulässig.

Funktioniert ProtonVPN in China??

Leider sieht es nicht so aus, als würde ProtonVPN in China arbeiten. Dies geht aus dem neuesten Support-Update hervor:

Ab dem 18. September 2019 sperrt die chinesische Regierung den Zugang zu ProtonVPN im Rahmen einer größeren Niederschlagung der Internetfreiheit.

Die chinesische Regierung arbeitet hart daran, den Zugang ihrer Bürger zum Internet zu kontrollieren. Die Great Firewall verwendet ein umfangreiches System technischer Tools, darunter DNS-Filter, URL-Filter und Deep Packet Inspection, mit denen die chinesische Regierung den Zugriff von Menschen in China auf ausländische Websites verhindert. Die Regierung verwendet diese Tools auch, um VPN-Server zu erkennen und zu blockieren.

Sie können stattdessen diese besten VPNs für China sehen.

Fazit der ProtonVPN-Überprüfung

Als ich ProtonVPN 2017 nach seinem offiziellen Start zum ersten Mal ausprobierte, war ich aufgrund verschiedener Fehler und Probleme etwas kritisch. Jetzt, zwei Jahre später, ist es ein ausgefeilter VPN-Dienst, der sich enorm verbessert hat.

Daher wird ProtonVPN empfohlen?

Ja.

Nach den neuesten Testergebnissen für diesen ProtonVPN-Test füge ich ihn der Liste der besten VPN-Dienste hinzu.

ProtonVPN ist ein polierter Service, der viel zu bieten hat:

  1. Nützliche Datenschutzfunktionen (keine Lecks)
  2. Sicheres Servernetzwerk (Secure Core)
  3. Gute Rechtsprechung zum Datenschutz und Datenschutzrichtlinien
  4. Benutzerfreundliche VPN-Apps
  5. Funktioniert gut mit Netflix
  6. Reaktionsschnelle und professionelle Unterstützung (per E-Mail)
  7. Transparentes Unternehmen mit einer guten Erfolgsbilanz

ProtonVPN bleibt ein aufstrebender Dienst. Einige der um Marktanteile konkurrierenden größeren Unternehmen wie ExpressVPN oder NordVPN haben (noch) nicht die Markenbekanntheit, sind jedoch ein solider Konkurrent. Ich werde diesen ProtonVPN-Test mit den neuesten Nachrichten und Testergebnissen auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie ProtonVPN verwendet haben, teilen Sie uns bitte Ihre ehrliche Bewertung (gut oder schlecht) mit.

ProtonVPN-Überprüfung
  • Rezension









    (3.5)

{
"@Kontext": "http://schema.org",
"@Art": "Rezension",
"itemReviewed": {
"@Art": "Computerprogramm",
"Name": "ProtonVPN",
"Beschreibung": "ProtonVPN ist ein in der Schweiz ansässiger VPN-Anbieter, der sich auf Datenschutz und Sicherheit konzentriert. Es bietet ein sicheres Netzwerk und zuverlässige Apps für alle wichtigen Betriebssysteme und Geräte.",
"Bild": "https://restoreprivacy.com/wp-content/uploads/2019/04/protonvpn-windows-.jpg",
"Betriebssystem": "PC, Mac, Linux Unbuntu, Windows 10, Windows 8 / 8.1, Windows 7, Windows Vista, Android, iOS, Xbox One, Xbox 360, Playstation 4, Playstation 3",
"Anwendungskategorie": "VPN"
},
"reviewBewertung": {
"@Art": "Bewertung",
"ratingValue": 3.5,
"Beste Bewertung": 5,
"schlechteste Bewertung": 0
},
"Autor": {
"@Art": "Person",
"Name": "Sven Taylor"
},
"reviewBody": ""
}

James Rivington Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me