Mit Sitz in Deutschland
Lager 2 - 100 GB
Preis 1,00 € / Monat.
Kostenlose Tier Keiner
Webseite Mailbox.org

mailbox.org email


Wenn Sie im Bereich "Sicherer E-Mail-Service" gegen starke Köpfe wie ProtonMail und Tutanota antreten, ist es hilfreich, einen Vorteil zu haben. Heute schauen wir uns Mailbox.org an, einen weiteren sicheren E-Mail-Dienst mit Sitz in Deutschland.

Mailbox.org ähnelt den besten Sicherheitsdiensten durch die Verwendung von Top-End-Sicherheitsprotokollen und strengen Datenschutzbestimmungen. Es ähnelt jedoch auch Diensten wie Office 365 oder der Google Suite von Produktivitätstools.

Wie? Mailbox.org enthält die E-Mail-, Kontakt-, Kalender- und Dateispeicher-Apps, die Sie in den führenden E-Mail-Diensten finden, sowie eine eigene browserbasierte Office-Suite von Tools.

Tauchen wir also gleich in diese Mailbox.org-Rezension ein und schauen uns an, was sie zu bieten hat.

+ Vorteile

  • PGP-Unterstützung (serverseitig oder über eine Drittanbieter-App)
  • Firma und Server in Deutschland mit starkem Datenschutz
  • HSTS und PFS für Nachrichten während der Übertragung
  • Geschützt gegen Man-in-the-Middle-Angriffe
  • Nachrichten- und Spamfilter
  • Virenschutz
  • Volltextsuche
  • POP-, IMAP-, SMTP- und ActiveSync-Unterstützung
  • Unterstützung für vCard, CardDAV, CalDav
  • Nachrichten werden im Ruhezustand verschlüsselt
  • Unterstützt benutzerdefinierte Domains
  • Open Source

- Nachteile

  • Keine mobilen Clients (können aber mit E-Mail-Clients von Drittanbietern verwendet werden)
  • Einige Tracking während der Registrierung

https://Mailbox.org/

Übersicht über die Funktionen von Mailbox.org

Mailbox.org verfügt über verschiedene Funktionen, die es ermöglichen, sich von der Masse der sicheren E-Mail-Dienste abzuheben. Diese beinhalten:

  • Eine erweiterte Palette von Apps: E-Mail, Kalender, Adressbuch, Laufwerk (Cloud-Speicher), Aufgaben, Portal (Zugriff auf alle Apps), Text, Tabellenkalkulation, Präsentation, Webchat
  • Eine automatische, geführte Tour durch alle Funktionen und Apps
  • Eine übersichtliche Benutzeroberfläche mit drei Fenstern und Drag-and-Drop-Funktion
  • Veröffentlichung eines Transparenzberichts und einer detaillierten Datenschutzrichtlinie
  • Spitzenbewertung für Datenschutz durch Stiftung Warentest
  • Erweitertes Sicherheitszertifikat von SwissSign Certificate Authority

Im Folgenden werden einige dieser Funktionen ausführlich beschrieben.

Mailbox.org Unternehmensinformationen und Geschichte

Mailbox.org ist ein Produkt der Heinlein Support GmbH mit Sitz in Berlin. Der E-Mail-Dienst basiert auf einem früheren Produkt, das für den Relaunch 2014 in Mailbox.org umbenannt wurde. Der Service ist privat finanziert und schuldenfrei und schützt ihn vor dem Einfluss externer Investoren.

Die Mailserver befinden sich an zwei räumlich getrennten deutschen Standorten und laufen parallel. Die Heinlein Support GmbH besitzt und verwaltet ihre eigene Hardware, anstatt Server von Dritten zu mieten.

Laut ihrer Website nutzt die Heinlein Support GmbH 100% Ökostrom und Banken bei der Deutschen Bank für Sozialwirtschaft.

Während Deutschland im Allgemeinen als einer der besten Standorte für einen sicheren Postdienst gilt, ist das Land Vertragspartei des 14-Eyes-Geheimdienstabkommens. Der Bundesnachrichtendienst kooperiert Berichten zufolge in Überwachungsangelegenheiten mit der National Security Agency (NSA) der Vereinigten Staaten. Dies kann je nach Bedrohungsmodell erwägenswert sein.

Trotzdem scheint Deutschland ein beliebter Standort für E-Mail-Anbieter zu sein, zu denen auch Posteo und Tutanota gehören.

Technische Daten von Mailbox.org

Mailbox.org verwendet eine breite Palette von Verschlüsselungsalgorithmen und Kommunikationsprotokollen nach Industriestandard, um Ihre Nachrichten zu schützen und zu transportieren. Diese beinhalten:

  • PGP (ziemlich gute Privatsphäre)
  • TLS / SSL (Transport Layer Security / Secure Socket Layer)
  • PFS (Perfect Forward Secrecy)
  • HSTS (HTTP Strict Transport Security)
  • CAA (Certificate Authority Authorization)
  • MTA-STS (MTA Strict Transport Security)
  • X-XSS (Cross Site Scripting Protection-Header)
  • DNSSEC (Domain Name System Security Extensions)
  • DANE / TLSA (DNS-basierte Authentifizierung von benannten Entitäten / Transport Layer Security Authentication)

Der Dienst unterstützt auch POP, IMAP, SMTP und ActiveSync für die Synchronisierung mit anderen Mail-Diensten und Clients.

Mailbox.org-Tests zum Anfassen

Wie üblich habe ich diese Mailbox.org-Überprüfung mit der kostenlosen 30-Tage-Testversion und dem browserbasierten Client durchgeführt. Dreißig Tage sind ausreichend, um den Dienst zu testen und zu entscheiden, ob Sie ihn weiterhin verwenden möchten.

Bei Mailbox.org anmelden

Der Anmeldeprozess für Mailbox.org war ziemlich typisch, aber es gab ein paar ungewöhnliche Aspekte.

Ein kontroverser Aspekt ist das Auftreten eines reCAPTCHA im Registrierungsprozess. ReCAPTCHA ist ein Google-Dienst, der versucht, zu überprüfen, ob Sie ein Mensch und kein Bot sind.

mailbox.org Testbericht

Die Verwendung von reCaptcha zur Bestätigung, dass Sie ein Mensch sind, ist ein potenzielles Datenschutzproblem. Die Situation ist etwas kompliziert und wir müssen hier nicht näher auf die Details eingehen. In einem Artikel von Fast Company, der im Juni 2019 veröffentlicht wurde, wird in Googles neuem reCAPTCHA die dunkle Seite erläutert, die potenzielle Datenschutz- und Benutzerfreundlichkeitsprobleme aufzeigt, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Bei der Registrierung werden Sie auch nach einer Telefonnummer oder einer alternativen E-Mail-Adresse gefragt. Ich bevorzuge Dienste, die nicht nach solchen Informationen fragen, aber in diesem Fall gibt es eine Wendung. Mailbox.org fragt Sie nach der Telefonnummer oder E-Mail-Adresse nach Deine Registrierung ist abgeschlossen. Und diese Informationen zu übergeben ist Optional.

Die Idee dabei ist, dass Sie dem Unternehmen eines oder beide davon geben, wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, ein verlorenes oder vergessenes Passwort zurückzusetzen. Dir geben die Option Es ist eine großartige Idee, zusätzliche persönliche Informationen gegen Hilfe bei der Wiederherstellung Ihres Kontos einzutauschen.

Und so weit ist die Registrierung Ihres Kontos.

Das Portal

Sobald Sie sich bei Ihrem Mailbox.org-Konto angemeldet haben, wissen Sie, dass dies kein typischer E-Mail-Dienst ist. Das erste, was Sie sehen, ist das Portal, eine anpassbare Schnittstelle zu den verschiedenen Bereichen des Dienstes.

Überprüfung des mailbox.org-Portals

Das Portal hilft Ihnen nicht nur bei der Navigation zu den verschiedenen Abschnitten des Dienstes. Außerdem werden relevante Informationen aus den einzelnen Abschnitten angezeigt, sodass Sie schnell und einfach den Status aller Elemente überprüfen können.

Ich empfehle dir sofort die Short zu nehmen Willkommen bei mailbox.org Office Tour, um sich an diese ungewöhnliche, aber sehr nützliche Oberfläche zu gewöhnen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Briefumschlag Symbol in der grünen Leiste oben im Fenster, um zum E-Mail-Bereich zu gelangen.

Das Erscheinungsbild von Mailbox.org

Mailbox.org verfügt über eine attraktive Benutzeroberfläche mit drei Fenstern. Hier ist der E-Mail-Bereich:

mailbox.org deutschland

Es ähnelt stark den anderen E-Mail-Clients, die wir hier überprüft haben, und unterstützt Drag & Drop, als wäre es ein dedizierter Client anstelle eines Fensters in Ihrem Browser.

Sie erhalten alle Funktionen, die Sie erwarten würden: E-Mail-Ordner, Sortieren von Nachrichten (einschließlich Sortieren nach Konversation), einen Lesebereich und die Möglichkeit, mit zusätzlichen Konten zu synchronisieren.

Verfassen von Nachrichten in Mailbox.org

Sie verfassen Nachrichten in einem separaten Fenster, das Ihnen alle Funktionen bietet, die Sie erwarten würden. Sie erhalten auch Feinheiten wie Signaturen, Lesebestätigungen und die Möglichkeit, vCards an Ihre Nachrichten anzuhängen.

mailbox.org Nachrichten E-Mail

Sobald Sie Ihre Nachricht verfasst haben, müssen Sie nur noch entscheiden, wie Sie sie senden möchten.

Nachrichten senden

Mit Mailbox.org können Sie Nachrichten klar oder verschlüsselt senden, unabhängig davon, ob Sie sie an einen anderen Benutzer des Dienstes senden oder nicht. Das Versenden von Nachrichten im Klartext erfordert von Ihrer Seite keinen besonderen Aufwand. Das Senden verschlüsselter Nachrichten nimmt etwas mehr Arbeit in Anspruch.

Senden verschlüsselter Nachrichten

Klicken Sie im Fenster für die Nachrichtenzusammenstellung auf Sicherheit, dann Verschlüsseln. Standardmäßig wird die Mailbox.org Guard-Funktion aktiviert, um die Nachricht für Sie zu verschlüsseln. Wenn Sie Guard zum ersten Mal verwenden, wird ein Assistent angezeigt, der Sie durch die Einrichtung führt.

Guard wird auf den Mailbox.org-Servern ausgeführt und verwendet das von Ihnen eingegebene Kennwort, um Ihre Nachrichten mit PGP zu verschlüsseln. Dies macht die Verwendung von PGP sehr einfach, zwingt Sie jedoch dazu, darauf zu vertrauen, dass Ihre Informationen sicher auf ihren Servern verarbeitet werden.

Wenn Sie eine vollständige End-to-End-Verschlüsselung wünschen, ohne Guard vertrauen zu müssen, können Sie Mailvelope installieren, ein Browser-Plug-In, das Ihre Verschlüsselungsschlüssel auf Ihrem Gerät verwaltet und Nachrichten auf Ihrem Gerät verschlüsselt / entschlüsselt.

Wenn der Empfänger einer Nachricht PGP nicht verwendet, stellt Mailbox.org einen Link zu einer sicheren Mailbox auf den Servern des Unternehmens bereit, auf denen der Empfänger die Nachricht sicher anzeigen kann.

Nachrichten empfangen

Alle Nachrichten, die Sie empfangen, die nicht verschlüsselt sind, werden normalerweise in Ihrem Posteingang angezeigt. Wenn Sie eine verschlüsselte Nachricht erhalten, wird die Nachricht selbst ausgeblendet und in Ihrem Posteingang wird ein Formular angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, Ihr Guard-Passwort einzugeben, um die Nachricht zu entschlüsseln:

mailbox.org Verschlüsselung

Nachrichten suchen

Das Nachrichtensuchfeld sucht nach Wörtern oder Ausdrücken im aktuellen Ordner. Während Sie in das Feld tippen, können Sie den Anteil der Nachrichten, die durchsucht werden, wie hier gezeigt einschränken:

Mailbox-Suche

Mailbox.org-Kalender

Der Kalender erledigt alles, was Sie verlangen können, einschließlich der Synchronisierung mit externen Kalendern, dem Festlegen wiederkehrender Termine und dem Planen von Besprechungen auf der Grundlage der Zeitpläne aller Teilnehmer.

mailbox.org kalender

Adressbuch (Kontakte)

Mailbox.org organisiert unsere Kontakte in Adressbüchern, die Sie durchsuchen können. Sie können Kontakte im CSV-Format importieren und exportieren.

mailbox.org kontakte

Laufwerk (Dateispeicher)

Laufwerk ist der Name von Mailbox.org für Ihren Cloud-basierten Dateispeicher. Wie Sie unten sehen können, ist der Speicher in Ordner unterteilt, die Sie für andere Personen freigeben können, um entweder den Inhalt von Ordnern anzuzeigen oder Dateien in den freigegebenen Ordnern anzuzeigen und zu bearbeiten.

mailbox.org Laufwerk

Dies ist ein gutes Speichersystem mit vollem Funktionsumfang und ein weiterer Vorteil von Mailbox.org.

Andere Elemente von Mailbox.org

Neben den bisher bekannten Funktionen bietet Mailbox.org jedem Benutzer einen Task-Manager, einen Texteditor, eine Tabellenkalkulation und eine Präsentations-App mit Vorlagen für Geschäftsdokumente. Es ist sogar eine Chat-App eingebaut.

Mobile Apps und Integration mit anderen E-Mail-Clients

Mailbox.org enthält keine dedizierte Handy- oder Desktop-App. Wenn Sie diesen Dienst nutzen möchten, ohne sich auf Ihren Browser zu verlassen, müssen Sie SMTP, POP oder IMAP verwenden, um eine Verbindung mit einer der vielen verfügbaren E-Mail-Apps von Drittanbietern herzustellen.

Das Unternehmen bietet Anweisungen zum Verbinden Ihres Mailbox.org-Kontos mit vielen gängigen Apps von Drittanbietern. Durchsuchen Sie die Knowledge Base, um festzustellen, ob Ihre bevorzugten Apps unterstützt werden.

Ist Mailbox.org wirklich sicher? Ist es wirklich privat??

Mailbox.org hat einen guten Ruf als sicherer und privater E-Mail-Dienst. Beginnen wir mit dem Datenschutz & Datenschutzrichtlinie und deren Transparenzbericht.

Mailbox.org Datenschutz & Datenschutz-Bestimmungen

Mir gefällt der Datenschutz bei Mailbox.org & Datenschutzerklärung Dokument. Es ist eine gute Aufgabe, alles im Klartext zu erklären, einschließlich der Beschreibung, welche Daten protokolliert werden, wie lange sie aufbewahrt werden und was sie damit tun können.

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass sie den europäischen Gesetzen zum Schutz der Privatsphäre (GDPR) entsprechen. Mailbox.org verspricht zwar, der Weitergabe von Daten über seine Benutzer, wann immer dies möglich ist, zu widersprechen, jedoch sind ihre Möglichkeiten dazu beschränkt.

Ein paar Absätze aus dem Datenschutz & Datenschutzrichtlinien fallen auf:

Nach § 113 TKG haben Staatsanwaltschaft und Polizei einen relativ einfachen Zugang zu den sogenannten Datenbankdaten eines Telekommunikationsanbieters wie uns. In diesem Fall sind einfache Auskunftsersuchen ausreichend, ohne dass eine Entscheidung des Richters erforderlich ist. Nach § 113 TKG kann sich ein Telekommunikationsanbieter nicht rechtlich gegen dieses Auskunftsverlangen wehren - es muss erfüllt sein. Es ist zu beachten, dass der Anbieter gemäß § 113 Abs. II TKG über die Anfrage schweigen muss und den betroffenen Kunden nicht über den Zugang informieren darf.

Mailbox.org ist gesetzlich verpflichtet, der Regierung auf Anfrage grundlegende Informationen über ihre Benutzer zu übermitteln, und es ist gesetzlich verboten, Sie darüber zu informieren.

Der Zugriff auf die Protokolldaten von Mail- oder Webservern oder den E-Mail-Inhalt eines Postfachs erfordert eine Entscheidung des Richters zur Offenlegung / Durchsuchung, es sei denn, die Ermittlungsbehörden können unmittelbar eine „unmittelbare Gefahr“ feststellen. Dem Telekommunikationsanbieter stehen keine rechtlichen Mittel zur Verfügung, auch nicht gegen die Suchreihenfolge; es kann sich nicht mehr gegen die „Einziehung“ der Protokolldaten wehren.

Ein Richter kann Mailbox.org zwingen, seine Protokolle ohne Rückgriff umzuschlagen. Die Ermittler können Mailbox.org ebenfalls dazu zwingen, ihre Protokolle ohne Rückgriff zu übergeben, wenn sie eine "unmittelbare Gefahr" feststellen können.

Wir können jedoch nicht beurteilen, ob die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Datenbankdaten korrekt und korrekt sind. Wenn Sie Ihren E-Mail-Verkehr mit PGP verschlüsseln, können wir auch den Inhalt dieser E-Mails nicht lesbar machen.

Während Mailbox.org diese Daten weitergeben muss, wenn Sie sich anonym registrieren, einen guten VPN-Anbieter verwenden, um Ihre IP-Adresse zu verbergen und alle Ihre Nachrichten mit PGP zu verschlüsseln, sind die Daten für denjenigen, der sie angefordert hat, wahrscheinlich von geringem Nutzen Über.

Mailbox.org-Transparenzbericht

Mailbox.org veröffentlicht jährliche Transparenzberichte auf ihrer Website. Die Berichte stammen aus dem Jahr 2013 (das gesamte Leben des Dienstes), was großartig ist.

Die Berichte enthalten jedoch nicht wirklich viele Informationen, wie Sie hier sehen können.

Sie erhielten 72 Anfragen, lehnten 13 ab und lieferten die Benutzerdaten, die in den anderen 59 Fällen angefordert wurden.

Sogar datenschutzorientierte E-Mail-Dienste müssen die gesetzlichen Anforderungen für Benutzerdaten erfüllen, die über offizielle rechtliche Kanäle eingehen. Um sich zu schützen, können Sie die PGP-Verschlüsselungsfunktion verwenden und Ihre IP-Adresse über einen guten VPN-Anbieter verbergen, da IP-Adressprotokolle aufgezeichnet werden.

Wie sicher ist Mailbox.org??

Mailbox.org ist ein sehr sicherer Dienst. Sie verwenden HTTPS (TLS / SSL) zusammen mit PFS, um die Kommunikation zwischen Ihren Geräten und ihren Servern zu schützen. Aber sie hören hier nicht auf. Wie sie auf ihrer Website angeben,

Um eine Datenmanipulation durch Dritte auszuschließen, haben wir als einer der ersten Anbieter unsere Domain mit DNSSEC und DANE / TLSA gesichert. Darüber hinaus werden wir dies tun, wenn sich die Möglichkeit ergibt, die Kommunikationssicherheit weiter zu erhöhen. Beispielsweise verwenden wir Mechanismen wie HSTS, CAA, CSP, MTA-STS und X-XSS, um Man-in-the-Middle-Angriffe wirksam zu verhindern. Dies hilft uns sicherzustellen, dass Ihre Kommunikation mit unseren Servern über SSL / TLS wirklich sicher ist.

Das integrierte Guard-System bietet eine benutzerfreundliche serverseitige PGP-Verschlüsselung, und Sie können Ihre Sicherheit noch weiter erhöhen, indem Sie das Mailvelope-Plug-In installieren und Ihre Verschlüsselungsschlüssel lokal speichern.

Mir gefällt, dass der Dienst PGP-Verschlüsselung auf alle Nachrichten anwendet, die sich auf ihren Servern im Ruhezustand befinden, unabhängig davon, ob sie ursprünglich verschlüsselt wurden oder nicht.

Zwei zusätzliche Sicherheitsfunktionen helfen Mailbox.org, sich von den sicheren E-Mail-Diensten abzuheben:

  • TLS-Check. Ein System, das prüft, ob eine Nachricht "über sichere SSL / TLS-verschlüsselte Verbindungen übertragen wird - bevor sie tatsächlich gesendet wird!"
  • [email protected] domain. Sie können einen E-Mail-Alias ​​mit der Domäne secure.mailbox.org erstellen, der alle Nachrichten von dieser Adresse dazu zwingt, über sichere Verbindungen oder überhaupt nicht zu übertragen.

Das Mailbox.org-Sicherheitsmodell weist einen Nachteil auf. Das PGP-Protokoll unterstützt keine Verschlüsselung von Nachrichtenmetadaten. Es gibt auch einige andere Probleme mit PGP, die Sie möglicherweise in Betracht ziehen sollten.

Wie privat ist Mailbox.org?

Basierend auf dem, was ich in ihrer Vorratsdatenspeicherung gefunden habe & Datenschutzrichtlinie, Mailbox.org leistet gute Arbeit beim Schutz Ihrer Privatsphäre.

Wie alle Dienste mit physischem Standort unterliegen sie den Gesetzen des Landes (Deutschland), in dem sie sich befinden. Das Unternehmen zeichnet so wenig personenbezogene Daten wie möglich auf und weist darauf hin, dass es keine Möglichkeit gibt, Ihre personenbezogenen Daten zu bestätigen Geben Sie in ihr System ist wahr (Hinweis, Hinweis).

Trotz der Mitgliedschaft im Bündnis 14 Eyes gelten in Deutschland generell gute Datenschutzgesetze. Wenn Sie dies mit der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen von Mailbox.org kombinieren, sind Ihre Mitteilungen und sonstigen Daten ungefähr so ​​privat, wie Sie es erwarten können. Angenommen, Ihr Bedrohungsmodell beinhaltet keine Aktivitäten, die einen deutschen Richter dazu veranlassen würden, eine gerichtliche Anordnung für Ihre Nachrichten zu erlassen, oder ärgerliche nationale Geheimdienste wie die NSA oder den deutschen Bundesnachrichtendienst (BND).

Mailbox.org-Geschäftsfunktionen

Mailbox.org bietet skalierbare und hochgradig anpassbare E-Mail- und Groupware-Dienste für Unternehmen. Ihre Geschäftsangebote sind wirklich zu vielfältig, um sie hier aufzulisten. Wenn Sie einen SaaS-E-Mail-Service suchen, der für Ihr Unternehmen optimiert werden kann, sehen Sie sich dessen Angebote hier an.

Unterstützung

Support ist ein potenzieller Problembereich für Mailbox.org. Ich habe zwar keine Beschwerden darüber, aber ich habe etliche Kritikpunkte im Netz gesehen. Während sich einige über einen schnellen und professionellen Service beschweren, klagen andere über lange Wartezeiten auf unprofessionelle Antworten.

In Anbetracht dessen ist es gut zu wissen, dass die Mailbox.org-Website Links zu einem umfangreichen Hilfe- / FAQ-Bereich sowie zu einem ziemlich aktiven Benutzerforum enthält.

Mailbox.org Pläne und Preise

Bei all den angebotenen Optionen ist es nicht verwunderlich, dass die Mailbox.org-Preisgestaltung kompliziert ist. Wenn Sie von der kostenlosen 30-Tage-Testversion zu einem kostenpflichtigen Tarif wechseln möchten, müssen Sie sich der unübersichtlichen Preisseite stellen.

Individuelle Preispläne

Es dauerte ein paar Minuten, um die Preisseite zu rätseln. Dies liegt daran, dass im Abschnitt "Individuelle Preispläne" ein individueller Plan (Secure Mail), ein Plan für Teams mit bis zu 10 Mitgliedern (Team Mail) und alle zugehörigen Geschäftspläne (Business Mail) aufgeführt sind..

mailbox.org preise

Ignoriere Business Mail für den Moment. Ein einfaches Secure Mail-Konto für Einzelbenutzer kostet 1 Euro pro Monat. Team Mail kostet 2,50 Euro pro Benutzer und beinhaltet eine Reihe von Team- und Groupware-Funktionen sowie mehr Mail-Speicher und Aliase.

Business-Preispläne

Mailbox.org bietet auch eine breite Palette von Business-Preisplänen an. Es gibt drei Servicepakete: Silber, Gold und Platin sowie zahlreiche Optionen für die Anzahl der E-Mail-Posteingänge und die Speicherkapazität. Wenn diese Optionen nicht Ihren Anforderungen entsprechen, können Sie auf Mailbox.org auch ein personalisiertes Angebot anfordern.

Besuchen Sie diese Seite, um alle Details zu den Mailbox.org-Geschäftsplänen zu erhalten.

Ist Mailbox.org der beste sichere E-Mail-Dienst für Sie??

Ob dies der beste sichere E-Mail-Dienst für Sie ist, hängt von Ihrem Bedrohungsmodell ab und davon, ob Sie von allen Extras dieses Dienstes profitieren. Ich kann Ihnen bei diesem Teil der Gleichung nicht wirklich helfen, aber hier ist meine Zusammenfassung der Faktoren, die Sie in Bezug auf Ihr Bedrohungsmodell berücksichtigen sollten:

  • Gerichtsstand - Mailbox.org hat seinen Sitz in Deutschland und seine Server befinden sich in Deutschland.
  • PGP-Unterstützung - Beinhaltet serverseitige PGP-Verschlüsselung. Unterstützt Mailvelope für besonders sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
  • Importfunktion - Verwendet den Audriga-Dienst, um Ihre Daten von anderen Diensten zu importieren.
  • E-Mail-Apps - Ein webbasierter Client. Kann mit Apps von Drittanbietern synchronisiert werden.
  • Verschlüsselung - E-Mails und Anhänge werden während der Übertragung verschlüsselt. Nachrichten, die in Ruhe auf Mailbox.org-Servern verschlüsselt sind.
  • Funktionen - Bietet eine cloudbasierte Office-Suite sowie eine Reihe von E-Mail-bezogenen Apps.
  • Open Source Code - Der meiste Code ist Open Source. Laut ihrer Website werden "Interne Backend-Infrastruktur (" Glue ", interner API-Server, Backup-Skripte, Wartungsskripte, Anti-Missbrauch-Erkennungssysteme, Prozesslogik) von uns entwickelt und nicht Open Source."

Mailbox.org Alternativen

Wenn Sie Mailbox.org aus irgendeinem Grund nicht mögen, aber dennoch alle darin enthaltenen Funktionen nutzen möchten, bin ich mir nicht sicher, ob es eine Alternative gibt. Die Kombination aus supersicherer E-Mail mit einer vollständigen Office-Suite und optionalen Team- und Geschäftsfunktionen ist nach meiner Erfahrung einzigartig.

Wenn Ihnen dieser Service nicht gefällt und Sie keine der darin enthaltenen Besonderheiten benötigen, werden Sie wahrscheinlich mit einem der folgenden Vorteile zufrieden sein:

  • ProtonMail
  • Tutanota

Mailfence und Posteo sind zwei weitere beliebte Alternativen, die wir geprüft haben und die ebenfalls in Betracht gezogen werden sollten.

In unserer Zusammenfassung zu sicheren E-Mails werden auch diese und andere Optionen erläutert.

Mailbox.org Review Fazit

Mailbox.org ist ein hochsicherer E-Mail-Dienst zum Schnäppchenpreis. Darüber hinaus bietet es mit seiner integrierten Office-Suite und Tools für Teams und große Unternehmen eine Menge zusätzlichen Mehrwert. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, sich mit einem Dienst in 14 Eyes-Mitgliedsländern in Deutschland zu befassen, sollten Sie die 30-tägige kostenlose Testversion nutzen. Mailbox.org ist ein Anwärter.

Sie können alle unsere anderen E-Mail-Bewertungen hier sehen.

  • Bewertung









    (4)

{
"@Kontext": "http://schema.org",
"@Art": "Rezension",
"itemReviewed": {
"@Art": "Produkt",
"Name": "Mailbox.org",
"Bild": "",
"Rezension": {
"@Art": "Rezension",
"reviewBewertung": {
"@Art": "Bewertung",
"ratingValue": 4,
"Beste Bewertung": 5,
"schlechteste Bewertung": 0
},
"Autor": {
"@Art": "Person",
"Name": "Sven Taylor"
},
"reviewBody": ""
}
},
"reviewBewertung": {
"@Art": "Bewertung",
"ratingValue": 4,
"Beste Bewertung": 5,
"schlechteste Bewertung": 0
},
"Autor": {
"@Art": "Person",
"Name": "Sven Taylor"
},
"reviewBody": ""
}

James Rivington Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me